Über Uns

Wir sind Eltern. Wir sind eine Gruppe von Eltern, denen die Kitaplatz-Not in Berlin große Sorgen macht. Unter uns sind deutsche und internationale Familien; wir sind Angestellte, Geschäftsführer*innen, Künstler*innen, Arbeitssuchende und Studierende. Wir sind Berliner*innen und Zugezogene. Berlin ist unser Zuhause und die Stadt, die wir lieben. Darüberhinaus hat das ursprüngliche Orga-Team aus Eltern inzwischen auch Zuwachs durch einige pädagogische Fachkräfte erhalten, die selbst in Berliner Kitas und Tagespflegen tätig sind.

Wir sind die Gesichter der Kita-Krise. Die meisten Mitglieder unserer Gruppe sind persönlich von der Kita-Krise betroffen: Uns sind Gehälter und Berufschancen entgangen, weil es keine ausreichende Betreuung für unsere Kinder gibt. Viele nicht-deutsche Mitglieder konnten keine Deutschkurse besuchen, um ihre Jobchancen zu verbessern und in Berlin Fuß zu fassen. Wir erleben die ökonomischen und sozialen Folgen der Kita-Krise Tag für Tag  – sie sind persönlich, akut und mit langfristigen Konsequenzen verbunden.

Wir sind unabhängig. Wir engagieren uns freiwillig für eine Verbesserung der Kita-Situation und sind als Gruppe unabhängig von politischen Parteien, Organisationen und Lobbygruppen.

Was ist unser Ziel?

Druck auf die Politik: Wir wollen, dass politische Lösungen zur Bewältigung der Kita-Krise gefunden werden.

Aufmerksamkeit: Wir möchten eine breitere, öffentliche Aufmerksamkeit für die Kita-Krise in Berlin und ihre dramatischen, ökonomischen und sozialen Folgen für Familien und die Stadt.

Öffentliches Engagement: Wir wollen eine öffentliche Debatte zu dem Thema anstoßen und die lokale Politik aufrütteln.

 

 

Du möchtest auch Teil unseres Teams werden? Schreibe uns eine Email an kitakrisedemo@gmail.com