Blog

Kitakrise goes Rotes Rathaus

Morgen ist es soweit. Wir treffen den Regierenden Bürgermeister Michael Müller, um über die Kitakrise in Berlin zu sprechen.

Wir haben nicht nur 3500 Eltern, Erzieher_innen, Tageseltern, Kinder im Mai auf die Straße gebracht, sondern auch 70.000 Unterschriften für mehr Kitaplätze gesammelt.

Die Petition für mehr Kitaplätze überreichen wir morgen, Mittwoch den 5.9.2018 um 14:30 Uhr an die Senatskanzlei vorm Roten Rathaus.

Sei dabei! Zeig das Gesicht der Kitakrise.

27. Mai 2018 – der Tag danach

Mehr als 3.500 Menschen sind mit uns, mit Euch, gestern auf die Straße gegangen, um mit uns gemeinsam zu demonstrieren.

Bild von iOS hochgeladen-7.jpg

Hätten wir so viel Unterstützung und Aufmerksamkeit für möglich gehalten?

Nein.

Haben wir schier die halbe Zeit vor Glück geweint und konnten nicht fassen, was für ein Bild sich da von der Bühne aus geboten hat?

Bild von iOS hochgeladen-9.jpg

Oh ja.

Wir konnten das Ende der Menschenmassen gar nicht sehen, SO VIELE WART IHR.

Bild von iOS hochgeladen-8.jpg

DANKE. Danke, dass Ihr gekommen seid. Danke, dass ihr so viele wundervolle Schilder gemalt habt, dass ihr der Hitze getrotzt habt, das ihr mitgeklatscht und mitgefiebert habt.

Danke.

Bild von iOS hochgeladen-6.jpg

Wir haben, als wir dann zu Hause waren, gebannt alles aufgesogen, was die Presse über uns berichtet hat. Wir waren überall. Bereits am frühen Morgen haben wir Euch auf den Weg zur Demo im Radio begleitet, ihr konntet in jeder Zeitung von so vielen von Euren Schicksalen lesen. Ihr habt Interviews für alle Sender gegeben. Und deshalb waren wir am Ende auch sprachlos, dass wir es mit unserer „kleinen“ Demo, die so unschuldig bei Elise vor vier Monaten auf dem Sofa geplant wurde, … dass wir es damit in die Tagesschau geschafft haben. Und die heute Nachrichten. Und die Tagesthemen und sogar ins heute journal, obwohl es die Pause vom Champions League war und die Sendung deshalb ganz kurz war.

Hier (Presse) findet ihr alle Artikel, Radiobeiträge und natürlich TV Beiträge von gestern.

Morgen sind wir noch auf einer Tagung im Bundestag zu Gast. Und dann ruhen wir uns erst mal etwas aus.

Ihr seid begeistert von alle dem, was wir hier gemeinsam erreicht haben und wollt uns unterstützen? Sehr gern. Schreibt uns eine Mail an kitakrisedemo@gmail.com.

Danke fürs Lesen und fürs Mitfiebern, für all die lieben, wunderbaren Kommentare per Mail, Instagram, Facebook, Twitter.

Wir alle machen die Welt ein klein Wenig besser – gemeinsam und für unsere Kinder.

Alles Liebe für Euch und Eure Familien.

Euer Team

 

25. Mai 2018 – 24 STUNDEN bis zur DEMO

Gestern fand das Leser*innenforum der Berliner Morgenpost statt, zu dem wir als Redner*innen auf dem Podium eingeladen waren.

Kurze Notiz: Hier schreibt Euch immer Mirja, deshalb nehme ich mir jetzt einfach mal raus ein kleines Loblied zu singen, auf eines unserer Mitglieder. So viel Zeit darf und muss 24h vor der Demo sein!

Unsere Katharina Mahrt saß neben Frau Scheeres und anderen wichtigen Akteuren rund um das Thema Kita in Berlin und hat über alle Aspekte der Krise diskutiert. So etwas ist für uns, für Katharina, nicht alltäglich und Liebes, Du hast das mit so viel Können, Ruhe und Sympathie gemacht, wir waren alle sprachlos und wären am liebsten zwischendurch aufgesprungen für lauten und unangebrachten Szenenapplaus. Du hättest uns und die Initiative nicht besser vertreten können!

Anstatt bis 21 Uhr haben wir dann gemeinsam mit dem Podium und dem Publikum bis knapp 22 Uhr diskutiert. Ein spannender Abend, der viele Erkenntnisse gebracht hat!

So und nun bereiten wir die letzten Dinge für MORGEN vor. Unsere Listen sind noch immer sehr lang, aber ihr Eltern kennt das ja: Man bekommt es hin!

Und jetzt bleibt nichts anderes mehr zu sagen als:

BIS MORGEN UM 10 UHR BEI DER DEMO!!

Wir zählen auf EUCH!

Eure Initiative Kita Krise

24. Mai 2018 – 45 STUNDEN BIS ZUR DEMO

Letzte Plakate malen, letzte Flyer unter die Leute bringen, Orga/Orga/Orga! Heute dann noch die große Podiumsdiskussion von der Morgenpost mit UNSERER Katharina! Frau Scheeres ist auch da. Wir sind gespannt, aufgeregt und freuen uns!

Wir geben Interviews am laufenden Band und hatten gestern kurz einen Kloß im Hals, als wir gelesen haben:

Der Mangel an Kitaplätzen und Erziehern führt in Berlin am Sonnabend zu den größten Elternprotesten seit zehn Jahren. Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/30441934 ©2018“

Könnt Ihr das glauben? Wir ehrlich gesagt nicht? Haben wir nicht noch gestern bei Elise zuhause gesessen und das erste Treffen gehabt??!! Hier unser erstes Foto:

Wie weit wir gekommen sind. Unfassbar. 45 Stunden, dann treffen wir uns zur Demo.

Dieses Gefühl ist gut. So GUT!

20. Mai 2018 – noch 6 Tage bis zur DEMO!!!

In der letzten Woche gab es gleich mehrere Highlights. Am Donnerstag waren wir bei der Sondersendung des rbb zum Thema Kita Krise zu Gast. Leider bekamen wir nicht die Möglichkeit die Entscheider direkt mit unseren Forderungen zu konfrontieren.

32911913_394012627747819_5246769067116724224_n

Das können wir aber am kommenden Donnerstag (24. Mai) nachholen. Dann findet eine Podiumsdiskussion im Zoo Palast statt, bei der alle Seiten zu Wort kommen können, diesmal veranstaltet von der Morgenpost. Anmelden könnt Ihr Euch via Mail (aktionen@morgenpost.de), der Eintritt ist frei.

Am Freitag haben wir endlich die ersten Schilder für die Demo gemalt!!

Image uploaded from iOS.jpg

Gestern dann das große Finale: wir haben beim Karneval der Kulturen über 1.000 Flyer an nur einem Nachmittag verteilt!

Und nun bricht sie an: die letzte Woche vor der Demo! Ab jetzt können wir sagen:

WIR SEHEN UNS KOMMENDEN SAMSTAG!!!!

17. Mai 2018 – 9 Tage bis zur DEMO

Heute ist ein unglaublicher Tag! Der rbb hat aufgrund unseres Drucks tatsächlich eine SONDERSENDUNG geplant, die heute Nachmittag aufgezeichnet wird und um 21h im rbb zu sehen sein wird. Thema ist natürlich die Kita Krise. Das Ganze ist quasi eine Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung. Wir sind stolz, aufgeregt und versuchen ganz viele Fotos zu machen, um alles zu dokumentieren.
„Nebenbei“ haben wir natürlich noch hunderte Meetings, fangen langsam an die ersten Plakate zu malen UND: HEUTE KOMMEN DIE NEUEN FLYER UND PLAKATE AN!! Wir informieren Euch so schnell es geht wo Ihr alles bekommt! Dies nur in aller Kürze, wir müssen los…. nur noch 9 Tage. Unglaublich!! Gebt alle Gas!

16. Mai 2018 – noch 10 Tage bis zur DEMO

Was für ein Tag gestern! Nun wissen es hoffentlich alle: wir mussten unsere Demo verlegen (auf Samstag, den 26. Mai, also ist die Demo 24h nach vorn gerückt).

Es ist ja nicht so, dass wir mit unserer Arbeit nicht schon am Limit wären…. vielen Dank AfD für die zusätzlichen Kosten, Mühen und den elenden Stress.

So. Genug gemosert – weiter geht’s! Wir haben eine Demo fertig zu planen!

Aller Stress hat ja auch was Gutes! Denn: für unseren neuen supertollen Demo-Samstag ist traumhaftes Wetter angesagt und für Sonntag?? Regen! Wenn das kein Schicksal ist.

Wir machen‘s also wie unsere Kinder: wieder aufstehen und weiter dackeln. Wir lassen gerade neue Plakate, Flyer und Aufkleber drucken. Das frisst ein böses Loch in unsere wirklich kleine Kasse (es geht JEDER Cent in die Demo, wir trinken davon keinen Kaffee, zahlen keine Bahntickets oder Verpflegung). Wir würden uns also freuen, wenn Ihr 5 Euro in unsere Kasse werft!! Hier der Link: https://www.gofundme.com/kita-krise

HIER findet Ihr übrigens unsere neuen, noch schickeren Grafiken!

Let’s go – let’s go – let’s go!!

15. Mai 2018 – noch 12 Tage bis zur Demo: EIGENTLICH

Liebe Leser*innen, Unterstützer*innen, Flyerverteiler*innen…,

die letzte Woche schlimm, sie hat uns an unsere Grenzen gebracht.

 

Warum?

Die AfD hat für den 27. Mai 2018, also UNSEREN DEMO TAG, einen Aufmarsch mit 10.000 Leuten angemeldet, ausgehend vom Hauptbahnhof. Endpunkt nach eigenen Angaben der AfD: das Brandenburger Tor.

Ja, wir waren genauso geschockt wie jeder, der das hier liest. Und ja, sie dürfen das.

Wir haben uns einen Anwalt genommen, haben mit der Polizei diskutiert und haben nun die Gewissheit: wir haben einfach keine rechtliche Möglichkeit die AfD Veranstaltung zu verbieten oder sie zu zwingen sie an einen anderen Ort zu verlegen. Ja, wir haben sogar eine Mail mit der Bitte um Verlegung an die AfD geschrieben. Nichts.

 

An diesem Tag sind acht weitere Demos, wahrscheinlich Gegendemos, geplant, zu der eine ähnlich hohe Zahl an Teilnehmer*innen kommen wird. Dazu kommen noch tausende Polizist*innen, die alle Veranstaltungen sichern. Berlin wird an diesem Tag ein Pulverfass sein, ähnlich wie am 1. Mai.

 

Und da war für uns klar: das tun wir Euch und uns nicht an. Wir wissen nicht, wer in sich auf unserer Demo aufhält, wir wissen nicht, ob U-Bahnhöfe gesperrt werden, ob Wege blockiert werden, ob alles friedlich bleibt.

 

Deshalb haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden unsere Demo zu verlegen.

 

Wir fühlen uns schlecht dabei, bitte glaubt es uns. Wir haben so viel darüber gesprochen, was wir unseren Kindern jetzt gerade für ein Beispiel geben: Wir schrecken vor Rechts zurück.

Aber am Ende mussten wir erkennen: Es geht um die Sicherheit unserer Kinder und unsere Kinder sind nun mal das Wichtigste was wir haben. Und eine Gefährdung kommt nicht in Frage. Außerdem möchten wir nach wie vor, dass unsere Demo vor allem ein ist: kinderfreundlich!

 

Wir haben uns deshalb entschlossen die Demo einen Tag früher stattfinden zu lassen:

 

DEMO GEGEN DIE KITA KRISE, Samstag, 26. Mai 2018.

Wir starten nach wie vor an der Friedrichstraße und gehen zum Brandenburger Tor.

 

Bitte erzählt jedem davon, erzählt jedem vom neuen Datum! Wir versuchen alle Kanäle zu nutzen, damit niemand uninformiert bleibt!

 

Bitte bleibt uns treu – wir hoffen auf Euer Verständnis und auf Euer kommen am Samstag in 11 Tagen!

 

Eure Mädels und Jungs von der Kita Krise Demo

9. Mai – 18 Tage bis zur DEMO

Wir ackern, Ihr Lieben, wir ackern wirklich. Meetings, Flyer, Poster, Interviews, mehr Flyer und noch mehr Interviews. Deshalb hier nur ganz kurz ein Lebenszeichen! Das Schöne ist ja, dass man die Möglichkeit hat beim Flyer verteilen mal ganz kurz inne zu halten (na gut, oder 10 Emails zu schreiben) und ein herrliches Stück Käsekuchen zu genießen. Danach ist wieder ganz viel Energie da, um weiter zu machen. 18 Tage noch….die Aufregung steigt!!!

04. Mai – noch 23 Tage bis zur DEMO

Diese Woche haben wir alle vor allen Dingen eins gemacht: unsere tollen Plakate und Flyer verteilt. Und jeder von uns hat so oft grinsen müssen, denn gefühlt wissen schon so viele Leute von uns und der Demo am 27. Mai am Brandenburger Tor! Das fühlt sich gut an! Am Sonntag steht das nächste Meeting an. Ab jetzt gibt’s immer mehr zu tun.

IMG_20180504_175739.jpg

Außerdem versuchen wir so viel Geld wie möglich für die Demo aufzutreiben, denn Bühne/Transparent/Technik/Zelte müssen bezahlt werden und anders als wir arbeitet logischerweise nicht jeder ehrenamtlich. Gewissen Sachen kosten eben Geld.

Also liebe Blog-Leser: 5 Euro tun nicht weh und uns würden sie wirklich sehr helfen!

 

IMG_20180429_105917